Scanhaus Marlow-Cup

 Rennsport  Kommentare deaktiviert für Scanhaus Marlow-Cup
Apr 232018
 

Jörn Reuß siegt beim Scan-Cup in Marlow

Am vergangenen Wochenende waren unsere Rennsportler wieder sehr erfolgreich.

Bei einem Rundstreckenrennen am Samstag in Dessau schaffte es  Adrian Püschel endlich auf das Podium. Er belegte den dritten Platz.

Am Sonntag war die 15. Auflage des „Scan Cup“ in Marlow (MEV), einem echten Highlight. Zur Veranstaltung gab es ein umfangreiches Rahmenprogramm. Entsprechend groß waren auch die Fahrerfelder, die vom 1000-m-Weltmeister Stefan Nimke auf die Strecke geschickt wurden.

Unsere beiden Fahrer Nicolas Zippan und Eric Domann bewiesen wiederum ihre Klasse. Gleich nach dem Start der Klasse U15 setzten sich der polnische Fahrer Hubert Grygowski und Nicolas Zippan vom Feld ab und bauten Runde für Runde souverän ihren Vorsprung aus. Zwei Prämienspurts entschied Grygowski für sich. Am letzten Anstieg zum Ziel sah Nicolas seine Chance. Der Pole parierte aber den Angriff und gewann mit zwei Radlängen Vorsprung dieses Rennen.

Eric Domann behielt in dem total zerrissenen Feld durchweg seine Position und kam nach der Verfolgergruppe allein als Achter ins Ziel. Sein Abstand zur folgenden Gruppe wurde auf dem 2,7 km-Kurs von Runde zu Runde immer größer.

Bei den Masters 2 bis 4 konnte unser Jörn Reuß in einem packenden Finale endlich wieder seine Klasse unter Beweis stellen. Er gewann den Spurt aus dem Hauptfeld. Michael Zippan kam dicht darauf auf den achten Platz.

 

Raimund Dinter

Landesmeisterschaften im Einzelzeitfahren am 5.5.2018

 Rennsport  Kommentare deaktiviert für Landesmeisterschaften im Einzelzeitfahren am 5.5.2018
Apr 172018
 

Landesmeisterschaft im Einzelzeitfahren LV Brandenburg und LV Berlin

und 17. Paul-Dinter-Gedenkrennen als offene Jedermannmeisterschaft

Alle ERGEBNISSE : https://www.dropbox.com/sh/ughq4w20xqaf866/AABiOAoj2VXrnuxLDJPDjREAa?dl=0

Alle Ergebnisse in einer Datei: https://www.dropbox.com/s/683niojjzcc4euz/Ergebnisse-komplett.pdf?dl=0

Am 05.05.2018 werden die LVM im EZF in Brusendorf Nähe Mittenwalde durch den RSV 93 Königs Wusterhausen und dem LV Brandenburg ausgerichtet.
Der erste Start erfolgt um 09:00 Uhr mit der Elite und den Frauen. Ab 10:00 Uhr ist der erste Start für die Schüler geplant. Es werden alle Altersklassen an den Start gehen und Ihre Titelträger ermitteln.

Als letzter Wettbewerb wird die offene Meisterschaft der Jedermänner (nur ohne Lizenz!) ausgetragen. Dies ist dann auch die Neuauflage unseres im Frühjahr leider ausgefallenen 17. Paul-Dinter-Gedenkrennens.

Ausschreibung bei rad-net.de

Anmeldungen geschlossen. Bitte beachtet: Es sind keine Nachmeldungen möglich!

Die vorläufigen Startzeiten/ Startliste sind unten zu finden (weiterlesen anklicken).

Anbei der grobe Streckenverlauf der einzelnen Wettkampfstrecken

U11 – 3km – https://www.gpsies.com/map.do?fileId=syqqtagzprntnazr
U13 – 5km – https://www.gpsies.com/map.do?fileId=xwhugjitweywxjjw
U15 – 10km – https://www.gpsies.com/map.do?fileId=dwbohkaosydumvai
Rest – 18km – https://www.gpsies.com/map.do?fileId=qnabnnknpgvrcjyr

Weiterlesen »

Airportrace im Zuge der VeloBerlin-Messe

 Rennsport  Kommentare deaktiviert für Airportrace im Zuge der VeloBerlin-Messe
Apr 152018
 

Am Wochenende ging es wieder heiß her. Für die U15 hieß es am 14.04.2018 Rundenrekordfahren über einen Kilometer. Hierbei siegte Nicolas. Adrian kam auf Platz 5 und Eric auf Platz 13.

Um 14:15 Uhr starteten die Senioren hier am Start u.a. viele Fahrer des Rockefeller Cycling Teams, aber auch Jörn Reuß war da.

Micha Zippan, Jörn Mattke standen am Start, aber auch Manuel Domann traute sich wieder nach seinem schweren Sturz in Leipzig an einem Rennen teilzunehmen. Allerdings war ihnen das Wetter nicht wohlgesonnen. Die Wolken öffneten sich und es kam ein riesiger Regenguss. Es hatte schon etwas von ertrinken auf dem Rad. Während die Rockefeller in gewohnter Manier ihrem Rennen und trotz Regen und nasser Strecke eine tolle Pace fuhren, war Manuel noch nicht bereit hohes Risiko einzugehen und ließ das Feld fahren. Am Schluss hieß es für Michael den 4, Jörn Mattke den 7., Jörn Reuß den 6. und Manuel den 14. Platz.

Am Sonntag, den 15.04.2018 ging es dann für unsere U15er ins 25 Runden-Kriterium. Nicolas machte nach dem Startschuss sofort Tempo und konnte sich sofort mit drei weiteren Fahrern (Fleischmann, Reibsch und Quabs) absetzen. Leider verpassten Eric und Adrian diesen Zug und verblieben im Hauptfeld und machten dort hauptsächlich die Pace. Die vier Führenden fuhren die Punkte unter sich aus, wobei hier Nicolas deutlich dominierte. Sie fuhren fast eine Runde heraus und fuhren hinter dem Hauptfeld bleibend in die alles entscheidende letzte Wertung. Diese holte auch hier wieder Nicolas und konnte dadurch den Sieg für sich einstreichen. Eric und Adrian versuchten mit Eric Leonardt (SC Berlin) und eins-zwei weiteren Fahrern sich nicht überrunden zu lassen. Die gefahrene Geschwindigkeit war hoch. Nicolas hatte eine Pace von ca. 39 km/h, Eric und Adrian von fast 37 km/h. Im Hauptfeld waren nunmehr nur noch 13 Fahrer die die Platzierungen unter sich ausfahren konnten mussten. Mit tollem Schlusssprint platzierte sich Adrian auf Platz 7 und Eric auf Platz 8. Toll gemacht Jungs!!!

13:45 Uhr waren dann die Senioren dran. Vom Verein am Start standen Micha Zippan und Manuel Domann.
Bei bestem Wetter ging es auf den schnellen Kurs. Die Anfangsphase war sehr schnell (46 km/h im Schnitt) konnte aber durch Mike und Micha mitgefahren werden. Lediglich Manuel hatte nicht aufgepasst und dadurch reißen lassen. Mit einer drei-vier Mann Truppe schlug er sich fortan über den Kurs. Mike und Micha konnte in den Wertungen Punkte erfahren und somit wurden sie mit Podestplätzen (Micha 3, Mike 2) belohnt. Manuel konnte sich bei Überrundung wieder ins Feld eingliedern und fuhr mit diesem dann als 18. ins Ziel.

Es war ein toller Tag, der dem Vorsitzenden als Geburtstagsgeschenk präsentiert werden konnte. Belohnt mit Podestplätzen und mental gestärkt kann es für einige nächste Woche nach Marlow gehen.

Bilder Tag 1 

Bilder Tag 2

 

Sportler des Jahres im Landkreis LDS 2017

 Allgemein, Allgemeines  Kommentare deaktiviert für Sportler des Jahres im Landkreis LDS 2017
Apr 132018
 
Im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung ist unser Nicolas Zippan (U15) zum „Sportler des Jahres 2017“ im Landkreis gekürt worden. Für uns alle ein Grund zu großer Freude, ist doch sein enormer Trainingsfleiß und Siegeswille reich belohnt worden, und auch die großen Anstrengungen von Micha (und Hans) haben Früchte getragen. Herzliche Glückwünsche zu diesem großen Erfolg!
Wir werden natürlich auch weiterhin alles dafür tun, daß nicht nur Nicolas, sondern auch die Trainingsgruppe mit Adrian und Eric weiter auf der Erfolgsspur bleibt.
Mit sportlichen Grüßen
Raimund
Vorsitzender
Anm.d. Redakteurs:  Den Artikel in der MAZ könnt ihr hier einlesen